Video abspielen

GermanZero Hamburg: Gemeinsamer Brief an den Senat

„Der Staat ist durch das Grundrecht auf den Schutz von Leben und Gesundheit in Art. 2 Abs. 2 Satz 1 GG zum Schutz vor den Gefahren des Klimawandels verpflichtet.“

Der Klimawandel und seine Folgen bedrohen unser Leben. Sie belasten unsere Gesundheit und unsere Sicherheit. Wir von GermanZero Hamburg fordern deshalb, gemeinsam mit einer Vielzahl von Verbänden und Initiativen den Hamburger Senat auf, beim Kampf gegen den Klimawandel ernst zu machen und unser Grundrecht auf Leben zu achten! Dafür brauchen wir mutige Gesetze und ein Hamburg, das eine wirkliche Vorbildrolle beim Klimaschutz einnimmt.

Genau wie viele andere Gemeinden und Städte in Deutschland, setzen wir uns auch für unser Klima ein. Begleitet von unserer Kampagne #deinJob Herr Tschentscher haben wir mit unseren Unterstützer*innen einen gemeinsamen Brief an den Hamburger Senat geschickt. In unserem Brief an den Senat fordern wir: Hamburg soll zukunftsfähig werden! Hamburg soll bis 2035 klimaneutral und sozial gerecht sein!

UNSERE FORDERUNGEN AN DIE POLITIK

Wir von GermanZero Hamburg fordern, dass der Senat die Überarbeitung des Klimaschutzgesetzes mit höchster Priorität voranbringt. Wir brauchen eine drastische Verschärfung der CO2-Ziele und eine Berechnung unseres CO2-Restbudgets. Auch die Fülle anderer Treibhausgase muss dabei berücksichtigt werden. Mit einem klimaneutralen Hamburg wollen wir ab 2035 unseren Teil dazu beitragen, die globale Erwärmung unter 1,5 Grad halten zu können. Das ist unser klares Ziel.  

Hamburg bis 2035 klimaneutral

Das Klimaschutzgesetz muss zu einem Klima- und Artenschutzgesetz ausgeweitet werden. Wir brauchen eine ordnungspolitische Regulatorik mit klaren Vorgaben. Wir fordern vom Senat, dass Hamburg den Klimaschutz rechtlich priorisiert. Die Zerstörung von natürlichen Kohlenstoffsenken und Biodiversitätsreservoirs muss gestoppt werden.

Sozialverträglichkeit

Wir von GermanZero Hamburg wissen, dass Klimaneutralität und soziale Gerechtigkeit einander bedingen. Beide Ziele sind nur zusammen und gleichzeitig umsetzbar, sie dürfen nicht gegeneinander ausgespielt werden. Besserverdienende tragen durch ihren höheren Konsum sehr viel stärker zum Klimawandel bei, während Geringerverdienende durch dessen Folgen und die ansteigende CO2-Bepreisung stärker belastet sind. 

Kosten und Belastungen einer nachhaltigen Klimawende müssen nach sozialen Kriterien verteilt werden und dürfen nicht zu einer Schwächung der sozialen Infrastrukturen führen. Hier sollen Konversionsprogramme, die Aus- und Weiterbildungen ermöglichen, und ein sozialer Ausgleich den Verlusten von Arbeitsplätzen in bestimmten Sektoren entgegengestellt werden. Starke Schultern müssen mehr tragen als Schwache. Damit die sozial-ökologische Transformation gelingen kann, ist eine systematische Bürger*innenbeteiligung unabdingbar.

Stell’ Dir ein klimaneutrales Hamburg vor, dass den Klimaschutz an erste Stelle stellt. Eine Stadt ohne fossile Brennstoffe, mit einem grünem Energie- und Wärmesektor, ein Hamburg mit klimaneutralen Gebäuden, einem verlässlichen ÖPNV und einer (Klima-) Politik ohne soziale Spaltung.

Biodiversität

Die Zerstörung unserer Hamburger Ökosysteme, die als Kohlenstoffsenken und Biodiversitätsreservoirs dienen, muss sofort stoppen. Darüber hinaus müssen bereits zerstörte Ökosysteme durch Renaturisierungsmaßnahmen wiederhergestellt werden. Besonders Moore müssen hierdurch geschützt werden!

Bis 2025 sind mindestens 30 Prozent der in Hamburg landwirtschaftlich genutzten Flächen als ökologische Landwirtschaft zu betreiben.

Außerdem muss bis 2030 jegliche Versiegelung von Hamburger Flächen ausgeglichen werden, indem  eine Fläche derselben Größe an anderer Stelle entsiegelt wird (Netto Null). Dies muss im Sinne einer Flächenkreislaufwirtschaft geschehen.

Gebäudesektor

Wir fordern eine Reduktion des Energiebedarfs im Gebäudesektor bis 2035 um 50 Prozent. Des Weiteren fordern wir eine Überprüfung des CO2-Einsatzes von Neubau- und Infrastrukturprojekten. Darüber hinaus muss der Senat Klimaneutralität im Energie- und Wärmesektor bis 2035 voraussetzen. 

Energie- und Wärmesektor

Wir fordern ein Hamburg, das sich für die Energiewende einsetzt und die Einsparungspotentiale im Gebäudesektor unserer Millionenstadt realisiert. Der Hamburger Senat muss konkrete Ziele für die Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien setzen, die zu 100 Prozent Erneuerbare Energien bis 2035 führen. Regionale und genossenschaftliche Modelle mit Bürger*innenbeteiligung sollten dabei bevorzugt werden. In der Photovoltaik sind die derzeitig geplanten Daten zum Inkrafttreten um jeweils ein Jahr vorzuziehen.

Mobilität

GermanZero Hamburg fordert den Ausbau des öffentlichen Personennahverkehrs und erschwingliche Preise. Radfahrer*innen, Fußgänger*innen und der ÖPNV sollen im öffentlichen Verkehrsraum priorisiert werden. Auch unser Flughafen muss, durch die konkrete Artikulation von Minderungszielen, gemeinwohlorientiert, vernetzt und nachhaltig werden.

Subventionen

Die Klimaverträglichkeit von Subventionen mit öffentlichen Geldern ist zu überprüfen, es sind jährliche Monitoringverfahren zu realisieren. Zuwiderhandlungen gegen das Klimaschutzgesetz und den Klimaplan sind zu sanktionieren.

Mit unserem gemeinsamen Brief fordern wir rundum ein starkes Klima- und Artenschutzgesetz und nicht weniger als einen Paradigmenwechsel für Hamburg! #deinJob Herr Tschentscher

Bisher gesammelte Unterschriften:


400

Neueste Unterschriften
400Elke M.Okt 18, 2021
399AnonymousOkt 17, 2021
398AnonymousOkt 16, 2021
397AnonymousOkt 16, 2021
396Udo E.Okt 15, 2021
395Maria-Luise L.Okt 14, 2021
394AnonymousOkt 14, 2021
393Franziska R.Okt 14, 2021
392Sarah H.Okt 14, 2021
391Sabrina B.Okt 14, 2021
390AnonymousOkt 14, 2021
389Kevin D.Okt 14, 2021
388Andre R.Okt 13, 2021
387Julia B.Okt 12, 2021
386AnonymousOkt 11, 2021
385AnonymousOkt 11, 2021
384Marlen S.Okt 10, 2021
383AnonymousOkt 09, 2021
382Kevin H.Okt 07, 2021
381Lisa M.Okt 07, 2021
380AnonymousOkt 06, 2021
379Jannik H.Okt 06, 2021
378Wolf O.Okt 06, 2021
377Rene U.Okt 06, 2021
376AnonymousOkt 05, 2021
375Maximilian H.Okt 05, 2021
374AnonymousOkt 05, 2021
373AnonymousOkt 05, 2021
372Dirk R.Okt 05, 2021
371Pheline R.Okt 05, 2021
370Lukas B.Okt 05, 2021
369AnonymousOkt 04, 2021
368AnonymousOkt 04, 2021
367Friederike K.Okt 04, 2021
366AnonymousOkt 04, 2021
365AnonymousOkt 04, 2021
364Johannes S.Okt 04, 2021
363Paul M.Okt 04, 2021
362Bastian S.Okt 04, 2021
361AnonymousOkt 03, 2021
360Joachim-Frifz W.Okt 03, 2021
359Daniela E.Okt 03, 2021
358Nils B.Okt 03, 2021
357Peter P.Okt 03, 2021
356Jan B.Okt 03, 2021
355Meike J.Okt 02, 2021
354Claudia W.Okt 02, 2021
353Benjamin S.Okt 02, 2021
352Wiebke S.Okt 02, 2021
351Pascal L.Okt 02, 2021
350AnonymousOkt 01, 2021
349jutta h.Okt 01, 2021
348Kai M.Okt 01, 2021
347Hanna H.Okt 01, 2021
346Fabienne T.Okt 01, 2021
345Julian L.Okt 01, 2021
344Rafael W.Okt 01, 2021
343AnonymousOkt 01, 2021
342Jule R.Okt 01, 2021
341JD B.Sep 30, 2021
340Sophia R.Sep 30, 2021
339Philine C.Sep 30, 2021
338Sören N.Sep 30, 2021
337Kristopher N.Sep 30, 2021
336AnonymousSep 30, 2021
335AnonymousSep 30, 2021
334Lea P.Sep 30, 2021
333AnonymousSep 30, 2021
332Jonas T.Sep 30, 2021
331Christiane B.Sep 30, 2021
330AnonymousSep 30, 2021
329Helge N.Sep 30, 2021
328David S.Sep 30, 2021
327Friederike M.Sep 30, 2021
326AnonymousSep 30, 2021
325AnonymousSep 30, 2021
324Uta C.Sep 30, 2021
323Markus F.Sep 30, 2021
322AnonymousSep 30, 2021
321Sarah B.Sep 30, 2021
320Jasper J.Sep 30, 2021
319Anika K.Sep 30, 2021
318Benjamin H.Sep 30, 2021
317Ines N.Sep 30, 2021
316Melanie W.Sep 30, 2021
315Zoe M.Sep 30, 2021
314Petra K.Sep 30, 2021
313Saphira M.Sep 29, 2021
312Christoph G.Sep 29, 2021
311Jonas G.Sep 29, 2021
310AnonymousSep 29, 2021
309Jan H.Sep 29, 2021
308Ulrike D.Sep 29, 2021
307AnonymousSep 29, 2021
306Imke A.Sep 29, 2021
305Katharina T.Sep 29, 2021
304Ulla W.Sep 29, 2021
303AnonymousSep 29, 2021
302Amelie C.Sep 29, 2021
301Kerstin B.Sep 29, 2021
300Robert R.Sep 29, 2021
299Elmar T.Sep 29, 2021
298Nadine R.Sep 29, 2021
297Holger L.Sep 28, 2021
296AnonymousSep 28, 2021
295AnonymousSep 28, 2021
294Steffen S.Sep 28, 2021
293Greta C.Sep 28, 2021
292AnonymousSep 28, 2021
291AnonymousSep 28, 2021
290Ariadne R.Sep 28, 2021
289Fides M.Sep 28, 2021
288Christian W.Sep 28, 2021
287AnonymousSep 28, 2021
286AnonymousSep 28, 2021
285Anja H.Sep 28, 2021
284Walter M.Sep 27, 2021
283Julia V.Sep 27, 2021
282Hans-Thomas R.Sep 27, 2021
281Nana R.Sep 27, 2021
280Sandra Z.Sep 27, 2021
279Marion D.Sep 27, 2021
278Sebastian S.Sep 27, 2021
277Melissa P.Sep 27, 2021
276Jenny S.Sep 27, 2021
275Stefanie P.Sep 27, 2021
274AnonymousSep 27, 2021
273AnonymousSep 27, 2021
272Katrin S.Sep 27, 2021
271AnonymousSep 27, 2021
270AnonymousSep 27, 2021
269Harriet R.Sep 27, 2021
268AnonymousSep 27, 2021
267Kathrein M.Sep 27, 2021
266Stephanie B.Sep 27, 2021
265AnonymousSep 27, 2021
264Mareike B.Sep 27, 2021
263Inken F.Sep 27, 2021
262AnonymousSep 27, 2021
261Steffi B.Sep 27, 2021
260Till M.Sep 26, 2021
259Verena K.Sep 26, 2021
258Kristin W.Sep 26, 2021
257Sina H.Sep 26, 2021
256AnonymousSep 26, 2021
255AnonymousSep 26, 2021
254AnonymousSep 26, 2021
253Theo H.Sep 26, 2021
252AnonymousSep 26, 2021
251Femke M.Sep 26, 2021
250Karina H.Sep 26, 2021
249Annika S.Sep 26, 2021
248Nadia B.Sep 26, 2021
247Jan S.Sep 26, 2021
246AnonymousSep 26, 2021
245Nele J.Sep 26, 2021
244olivier s.Sep 26, 2021
243Emily H.Sep 26, 2021
242Christina S.Sep 26, 2021
241Lisa E.Sep 26, 2021
240Jannik L.Sep 26, 2021
239Thea W.Sep 26, 2021
238Lion Z.Sep 26, 2021
237Lenke M.Sep 26, 2021
236AnonymousSep 26, 2021
235Sonja S.Sep 26, 2021
234Kirstin B.Sep 26, 2021
233AnonymousSep 26, 2021
232Daniel M.Sep 25, 2021
231AnonymousSep 25, 2021
230AnonymousSep 25, 2021
229Kristin J.Sep 25, 2021
228Regine S.Sep 25, 2021
227Nadine W.Sep 25, 2021
226Arne T.Sep 25, 2021
225Louisa S.Sep 25, 2021
224Caspar L.Sep 25, 2021
223Anna T.Sep 25, 2021
222Uwe K.Sep 25, 2021
221Irina W.Sep 25, 2021
220Hanna N.Sep 25, 2021
219Ulf B.Sep 25, 2021
218AnonymousSep 25, 2021
217Ursula S.Sep 25, 2021
216AnonymousSep 25, 2021
215Hendrik T.Sep 25, 2021
214Gyde B.Sep 25, 2021
213Anouk V.Sep 25, 2021
212Tobias U.Sep 25, 2021
211Katja V.Sep 25, 2021
210AnonymousSep 25, 2021
209Kristina D.Sep 25, 2021
208Renate H.Sep 24, 2021
207Midi A.Sep 24, 2021
206Anastasia S.Sep 24, 2021
205AnonymousSep 24, 2021
204Monika L.Sep 24, 2021
203Caroline M.Sep 24, 2021
202AnonymousSep 24, 2021
201Alexandra B.Sep 24, 2021
200Thi Phuong Dung N.Sep 24, 2021
199AnonymousSep 24, 2021
198Susanne L.Sep 24, 2021
197AnonymousSep 24, 2021
196Jan B.Sep 24, 2021
195Mara L.Sep 24, 2021
194Sirko P.Sep 24, 2021
193Klaus W.Sep 23, 2021
192Friderike S.Sep 23, 2021
191AnonymousSep 23, 2021
190Stephanie S.Sep 23, 2021
189AnonymousSep 23, 2021
188Maxi R.Sep 23, 2021
187AnonymousSep 23, 2021
186Karsten P.Sep 23, 2021
185AnonymousSep 23, 2021
184Franziska v.Sep 23, 2021
183ThoSch S.Sep 23, 2021
182Erich R.Sep 23, 2021
181Philine F.Sep 23, 2021
180Martin P.Sep 23, 2021
179Catalina C.Sep 23, 2021
178Kim Nena D.Sep 23, 2021
177AnonymousSep 23, 2021
176Petra R.Sep 23, 2021
175Solveig F.Sep 23, 2021
174AnonymousSep 23, 2021
173Ghislaine C.Sep 23, 2021
172Matea P.Sep 23, 2021
171Jens Peter F.Sep 23, 2021
170Jens Peter F.Sep 23, 2021
169Inken H.Sep 23, 2021
168Bernd R. H.Sep 23, 2021
167Martin K.Sep 23, 2021
166Daniel G.Sep 23, 2021
165Jessica N.Sep 23, 2021
164Sabine S.Sep 23, 2021
163Marlis S.Sep 22, 2021
162David H.Sep 22, 2021
161Johannes G.Sep 22, 2021
160Solveig S.Sep 22, 2021
159Jennifer R.Sep 22, 2021
158Martin E.Sep 22, 2021
157Christian S.Sep 22, 2021
156Ines A.Sep 22, 2021
155Hans Peter L.Sep 22, 2021
154Friederike L.Sep 22, 2021
153Inga B.Sep 22, 2021
152Haz W.Sep 22, 2021
151AnonymousSep 22, 2021
150Lucas S.Sep 22, 2021
149Stephan J.Sep 22, 2021
148Sven P.Sep 22, 2021
147Lars K.Sep 22, 2021
146Kristina S.Sep 22, 2021
145AnonymousSep 22, 2021
144Franziska Z.Sep 21, 2021
143Vanessa K.Sep 21, 2021
142Ina d.Sep 21, 2021
141AnonymousSep 21, 2021
140Stephan T.Sep 21, 2021
139Florian R.Sep 21, 2021
138AnonymousSep 21, 2021
137Frauke H.Sep 21, 2021
136AnonymousSep 21, 2021
135Martin M.Sep 21, 2021
134Marit P.Sep 21, 2021
133Anne H.Sep 21, 2021
132AnonymousSep 21, 2021
131Melanie S.Sep 21, 2021
130Marie- Christine W.Sep 21, 2021
129Nina R.Sep 21, 2021
128Susanne K.Sep 21, 2021
127Florian H.Sep 21, 2021
126Magdalena L.Sep 21, 2021
125Jasper M.Sep 21, 2021
124Volkmar B.Sep 21, 2021
123Eva K.Sep 21, 2021
122Sibylle E.Sep 21, 2021
121Kerstin B.Sep 21, 2021
120Ada H.Sep 21, 2021
119Nina S.Sep 21, 2021
118Andrea T.Sep 21, 2021
117Tina B.Sep 21, 2021
116Maik M.Sep 21, 2021
115Melissa K.Sep 21, 2021
114Christine M.Sep 21, 2021
113AnonymousSep 21, 2021
112Anna V.Sep 21, 2021
111Martin G.Sep 21, 2021
110AnonymousSep 21, 2021
109Louisa L.Sep 21, 2021
108Janos P.Sep 20, 2021
107Tobias R.Sep 20, 2021
106Silke Maria M.Sep 20, 2021
105AnonymousSep 20, 2021
104Ulrike R.Sep 20, 2021
103Mareike R.Sep 20, 2021
102Thomas E.Sep 20, 2021
101Kathleen S.Sep 20, 2021
100Agnes F.Sep 20, 2021
99Aristide O.Sep 20, 2021
98Jens R.Sep 20, 2021
97AnonymousSep 20, 2021
96AnonymousSep 20, 2021
95AnonymousSep 20, 2021
94Steffen B.Sep 20, 2021
93Marie H.Sep 20, 2021
92Paul S.Sep 20, 2021
91Astrid A.Sep 20, 2021
90Mareike M.Sep 20, 2021
89Lilli v.Sep 20, 2021
88AnonymousSep 20, 2021
87Lena A.Sep 20, 2021
86AnonymousSep 20, 2021
85Nicole H.Sep 20, 2021
84Sabrina K.Sep 20, 2021
83Meike P.Sep 20, 2021
82AnonymousSep 20, 2021
81Carsten R.Sep 20, 2021
80Prehn K.Sep 20, 2021
79Philipp S.Sep 20, 2021
78Julia S.Sep 20, 2021
77Nina G.Sep 20, 2021
76Vincent F.Sep 20, 2021
75Alexander R.Sep 20, 2021
74Leon W.Sep 20, 2021
73Jana H.Sep 20, 2021
72AnonymousSep 20, 2021
71AnonymousSep 20, 2021
70Bastian R.Sep 20, 2021
69AnonymousSep 20, 2021
68Doyal R.Sep 20, 2021
67Marion B.Sep 20, 2021
66AnonymousSep 20, 2021
65Jule W.Sep 20, 2021
64Christoph H.Sep 20, 2021
63AnonymousSep 20, 2021
62Dennis H.Sep 20, 2021
61AnonymousSep 20, 2021
60AnonymousSep 20, 2021
59Beate K.Sep 20, 2021
58Christin D.Sep 20, 2021
57AnonymousSep 20, 2021
56Simone B.Sep 20, 2021
55Friederike P.Sep 20, 2021
54AnonymousSep 20, 2021
53Andreas F.Sep 19, 2021
52Katja S.Sep 19, 2021
51AnonymousSep 19, 2021
50AnonymousSep 19, 2021
49AnonymousSep 19, 2021
48AnonymousSep 19, 2021
47AnonymousSep 19, 2021
46Sandra C.Sep 19, 2021
45AnonymousSep 19, 2021
44Bosse B.Sep 19, 2021
43Nadine S.Sep 19, 2021
42Eric K.Sep 19, 2021
41Constanze K.Sep 19, 2021
40Kevin Henry W.Sep 19, 2021
39Lukas Z.Sep 19, 2021
38Johnny S.Sep 19, 2021
37Andrea G.Sep 19, 2021
36Silvia B.Sep 19, 2021
35Alexandra K.Sep 19, 2021
34Constantin W.Sep 19, 2021
33Michael M.Sep 19, 2021
32Frauke S.Sep 19, 2021
31Teena S.Sep 19, 2021
30Annika D.Sep 19, 2021
29Lea T.Sep 19, 2021
28Katja S.Sep 19, 2021
27Lotte B.Sep 18, 2021
26Lena S.Sep 18, 2021
25Kathrin R.Sep 18, 2021
24AnonymousSep 18, 2021
23Tobias W.Sep 18, 2021
22AnonymousSep 18, 2021
21Florian K.Sep 18, 2021
20Anne L.Sep 18, 2021
19Carsten H.Sep 18, 2021
18Thiemo H.Sep 18, 2021
17Susanna N.Sep 18, 2021
16Hagen D.Sep 18, 2021
15Felina K.Sep 18, 2021
14bharat s.Sep 18, 2021
13AnonymousSep 18, 2021
12Frauke C.Sep 18, 2021
11Rahel L.Sep 18, 2021
10Carla T.Sep 18, 2021
9Lenja R.Sep 18, 2021
8Mark R.Sep 18, 2021
7Margarethe M.Sep 18, 2021
6Kira L.Sep 18, 2021
5AnonymousSep 18, 2021
4Liesbeth S.Sep 18, 2021
3Lotta Katrine ;.Sep 18, 2021
2Paul W.Sep 16, 2021
1AnonymousSep 02, 2021

FAQs

Häufigste Fragen und Antworten

Der Hamburger Senat hat erklärt sein eigenes Klimagesetz und den Klimaplan noch einmal zu überarbeiten. Der Prozess wurde allerdings überlagert von Streitigkeiten zwischen der SPD und den Grünen. Damit die Politiker*innen wissen, dass wir in diesem Gesetz keine weiteren Verzögerungen akzeptieren, haben wir in einem gemeinsamen Brief an den Senat unserer Forderungen klargestellt. 

Je mehr Unterschriften wir unter diesem Brief sammeln, desto größer ist dessen Signalwirkung. Um die höchstmögliche Aufmerksamkeit für unseren Brief zu erlangen, brauchen wir jede Unterschrift.

Der Hamburger Senat hat sein eigenes Klimagesetz noch einmal zurückgezogen und erklärt, es zu überarbeiten.  um es zu überarbeiten. In dieser Situation, bevor das Gesetz veröffentlicht ist können wir keine Initiative starten. Wir wollen aber gemeinsam mit vielen Verbänden Einfluss auf den Gesetzgebungsprozess nehmen.

Wir können uns keine Verzögerung im Kampf gegen die Klimakrise leisten. Daher akzeptieren wir von GermanZero Hamburg keinerlei Zeitverschwendung in der Klimapolitik mehr. Deswegen wollen wir Einfluss auf den Prozess nehmen und klarstellen, dass das Klimaschutzgesetz drastisch verschärft werden und der Hamburger Senat schnell handeln muss.

Solange es um den gemeinsamen Brief geht, gibt es keine Mindestgrenze an Unterschriften, die wir sammeln müssen. Anders sieht das dann bei einer Volksinitiative aus. Bis zum Volksentscheid gibt es drei Schritte, wobei in jedem Schritt eine höher werdende Hürde übersprungen werden muss. Der erste Schritt, die Volksinitiative, bedarf Unterschriften in der Höhe von 0,8 % der wahlberechtigten Stimmen. Danach, im Schritt zwei, dem Volksbegehren und Schritt drei, dem Volksentscheid, werden die Quoten höher.

Unsere Unterstützer*innen

Weil wir nur gemeinsam stark sind